EUROPA - KULTUR - AUSTAUSCH

   

 

Kontact       Accueil

 

 


Unsere Bestreben 

Unsere Beweggründe

Unsere Links

Statuts de l'association

BULLETIN INFOS

Article DNA

Adhésion

                                   

Unsere Beweggründe oder Motivationen oder das Warum der Gründung des finanziell  uneigennützigen (ehrenamtlichen ) Verbandes oder Vereines « EUCKEA ».

  «  Wir sind verantwortlich für die Welt, die wir unseren Kindern und nachkommenden Generationen hinterlassen » J. H.

« Machen wir mehr Platz für einen globalen Humanismus » J  H.

« Nichts tun und nichts denken, das läßt schrumpfen und verkümmern » J. H.

  Dies ist eine Website oder Homepage « sui generis », hervorgerufen durch den dringenden Bedarf einer Wiederaufrichtung unserer sich entartenden oder degenerierenden Zivilisation.

Nach den irrsinnigen  innereuropäischen Kriegen  und den Weltkriegen, die man oft als Bürgerkriege oder Bruderkriege qualifizieren kann, und nach den totalitären Abwegigkeiten, die während eines Jahrhunderts die ganze Menschheit und besonders das europäische Kontinent erschüttert haben, empfindet sich der heutige Mensch im höchsten Grad außer Fassung .

      Mehr und mehr verliert unsere Zivilisation die einstigen Bezugs-  oder Orientierungspunkte. Die moralischen und geistigen Werte, die sie bis jetzt bestimmten, zerbröckeln mehr und mehr . Der technische Fortschritt ist soweit schlecht beherrscht worden, dab er dem Menschen schadet anstatt ihm sein Dasein zu erleichtern . Die Atomrevolution ist eine der Beweise .

      Zudem sind die Vorräte oder Ausstattungen unserer Erde nicht unerschöpfbar . Die hauptsächlichen natürlichen Ressourcen, besonders die fossilen Ressourcen, die die Hauptbasis unserer aktuellen äußerst mechanisierten Zivilisation bilden, gehen eine nach der anderen dem Ende zu . Das Süßwasser wird auch immer seltener und teuerer. Verschmutzungen und Verseuchungen aller Art gefährden  Pflanzen und Tiere und besonders den Menschen. Während die Demographie  galoppartig zunimmt , wird der anbaubare Ackerboden,  durch die Ausweitung der Verstädterung oder Zersiedelung, immer weniger .

     Die Lebensmittel werden ein dringendes Problem für zahlreiche Personen  unseres Planeten, besonders für die sogenannten unterentwickelten Länder . Um für den Unterhalt der  Bevölkerungen aufzukommen, entwickelt man überdimensional die Produktivät, ohne vorherige Bezugnahme zur Qualität ; wie zum Beispiel im Bereich des Biologischen und der Lebensmittelchemie ; dies wird uns mit Sicherheit zu irreversiblen genetischen Folgen führen.

     Das gegenwärtige menschliche Dasein ist mehr und mehr gekennzeichnet durch eine überzogene Egozentrik oder Ichbezogenheit,  Agressivität und Gewaltanwendung . Die Sittlichkeit sinkt während sich der Mensch enthumanisiert, seinen sozialen Sinn verliert… .

     Allgemein gesehen handelt es sich nicht nur die Effekte oder Auswirkungen zu sehen , sondern man sollte über Vorbeugung, Ursachenforschung, Verantwortung …nachdenken (s. Gesundheit, Wirtschaft, Umwelt usw ). Denken wir gemeisam nach ; handeln wir gemeisam ! Laßt uns gemeinsam gegen die Degeneration oder Entartung unserer Zivilisation ankämpfen .

 

Gegenstand oder Sachverhalt ( für was ?)

      Die Situation fordert eine allgemeine Bewußseinsergreifung ! Darum muß man eine Bewegung im Europa-  und Weltmaßstab schaffen .

      Der Verein oder Verband « EUCKEA, EUROPA-KULTUR-AUSTAUSCH » (EUCKEA, EUROPE-CULTURE-ECHANGE) sieht sich humanistisch ; er schlägt vor, daß sich alle Frauen und Männer, die sich der gegenwärtigen Krise und die eingegangenen Risiken, die die Menschheit  zerrütteln , bewußt sind um gemeisam zu handeln und Abhilfe zu finden, solange es noch nicht zu spät ist.

   Das Ziel unseres gemeinsamen Unternehmens wäre in den Leuten, in den Menschen ein Verantwortungsgefühl für die Zukunft unseres Planeten zu wecken ; der europäischen Zivilisation, die lange Zeit an der Spitze der anderen Zivilisationen lag, einen neuen Impuls zu geben indem man den Humanismus und die moralischen und geistigen Werte  wie Frieden ,Gerechtigkeit, Konvivilität und Demokratie, die viele Jahrhunderte die europäische Kultur bestimmten, wiederzubeleben ; jedwede Forschung zu unterstützen um die menschliche Existenz zu verbessern . Denn die Kultur , unter all ihren Aspekten, wie Kunst , Literatur und Wissenschaft, ist das Triebwerk der Zivilisation denn sie bereichert den Geist und macht die Sitten oder den Lebenswandel umgänglicher, beruhigender .

 

Wie, mit welchen Mitteln ?

    Der VEREIN oder Verband « EUCKEA » ist ein Platz der Begegnung, der Kontakte, des Dialogs zwischen nationalen Kulturen.

   Auf der europäischen Ebene, erleichtert er den Austausch, die Forschungen, Erschaffung und Vertrieb von Ideen und Studien, und dies mittels künstlerischer und kultureller Veranstaltungen : Konzerte, Austellungen, künstlerischer und literarischer Salons, Vorträgen (Konferenzen), öffentliche Debatten, Rundtische, Veröffentlichung einer Zeitschrift usw … .

   Daher ist er auch berufen Übersetzungen zu tätigen, wissenschaftliche und literarische Werke zu verlegen und zu vertreiben sowie die Vergabe eines Preises (Prix EUCKEA Preis prize award ).

   Die meisten europäischen Sprachen werden von ihm praktiziert, besonders die deutsche, englische und französische Sprache.

 

HANDELN WIR GEMEINSAM BEVOR ES ZU SPÄT IST !

 

NOTA BENE : werden Sie Mitglied des Vereins . 
Adresse « EUCKEA, 2 rue des Prés F-67400 ILLKIRCH » ;  (Beitrag 30 Euro);

oder gründen Sie eine Filiale oder einen Verein um gemeinsam mit uns und anderen arbeiten zu können (s. Zeitschrift « INFO – EUCKEA » in deutscher Sprache, Voträge usw )


- M. Joachim  Ch.  HITZKE,  
docteur ès sciences, enseignant – chercheur de sciences physiques ( en r.), publiciste ;
E-mail / courriel :    euckea@gmail.com
Websites : www.euckea.com
et   
www.books-hitzke.net

- Mme Madeleine  HITZKE,
 diététicienne

Nach Oben

 

copyright JH